ArCard Mobile mit neuer Tarifstruktur

Arcard Mobile

Die Berliner SimSay Mobilfunk GmbH hat nun die Tarifstruktur bei ihrem Angebot ArCard Mobile deutlich verschlankt. Ab sofort gilt daher ein Einheitspreis von acht Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze. Auch ins Ausland telefonieren Kunden nun sehr günstig.

„Weltweit günstig telefonieren, surfen und sparen“: Das verspricht nun vollmundig die Berliner SimSay Mobilfunk GmbH allen Interessenten bei ihrem generalüberholten Mobilfunkangebot ArCard Mobile. Ab sofort telefonieren daher alle Nutzer des Tarifs für einheitlich acht Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Wie günstig das wirklich ist, hängt allerdings von der Perspektive ab. Zwar ist ein 8-Cent-Einheitstarif in der Tat sehr kostengünstig. In der alten Tarifstruktur aber haben Gespräche unter Nutzern von ArCard Mobile sogar nur 5,9 Cent in der Minute gekostet.

Für 50 Euro im Monat unbegrenzt in alle Welt telefonieren

Im direkten Vergleich allerdings dürfte die neue Tarifstruktur dennoch mehr Kunden begeistern. So haben Gesprächsminuten in andere deutsche Netze früher 8,9 Cent gekostet, für Kurzmitteilungen wurden zudem bis zu 12,99 Cent pro SMS berechnet. Vor diesem Hintergrund ist es also durchaus zu verschmerzen, dass nun Community-Gespräche zwei Cent mehr pro Einheit kosten als früher.

Völlig überarbeitet wurden auch die Tarif-Optionen, die sich nun aber wirklich allesamt sehen lassen können. Für 39 Euro beispielsweise gibt es eine Alle-Netze-Flatrate, die sämtliche Kosten für Gespräche innerhalb Deutschlands deckelt (Option: „Arcard Flat“). Wer lieber zum Fixpreis ins Ausland telefonieren möchte, dürfte mit der Option „Europa Flat 500“ glücklich werden. Für 30 Euro monatlich können Kunden hier europaweit in alle Handy- und Festnetze telefonieren. Wer 50 Euro im Monat auf den Tisch legt, kann sogar weltweit ohne weiteren Kosten telefonieren (Option: „Welt Flat 500“). Für Vieltelefonierer sind diese Optionen daher mit Sicherheit interessant.

Achtung: Bei Handy-Internet-Flatrate drohen hohe Folgekosten

Ebenfalls auf Wunsch erhältlich sind noch eine SMS-Flatrate für zehn Euro monatlich sowie eine Handy-Internet-Flatrate mit 1 GB Inklusiv-Volumen. Damit sich die SMS-Flatrate rechnet, müssen Kunden im Monat über 125 Kurzmitteilungen versenden. Wenig empfehlenswert ist dagegen die Daten-Option, da ab Erreichen des Inklusiv-Volumens den Restmonat über teure 39,9 Cent pro MB berechnet werden. Smartphone-Nutzer sollten daher lieber einen anderen Mobilfunktarif wählen.

Der Tarif ArCard Mobile im Überblick:

Rahmenbedingungen:
Start-Paket mit SIM-Karte: 10 €
Startguthaben: 10 €
Taktung: 60/60

Inlandsverbindungen:
Gespräche in alle deutschen Netze: 0,08 € / Minute
SMS in alle deutschen Netze: 0,08 € / Mitteilung

Daten-Option:
ArCard Flat: 39 Euro
Europa Flat 500: 30 Euro
Welt Flat 500: 50 Euro
SMS Flat: 10 Euro
Daten Flat 1 GB: 10 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>